AGB/Preise

Pflichten und Rechte von hunde árt
hunde árt verpflichtet sich zur artgerechten Haltung und Fütterung der in Pension gegebenen Hunde, bei Notwendigkeit den eigenen Tierarzt zu konsultieren und gegebenenfalls mit dem Haustierarzt des Pensionshundes Rücksprache zu halten, in Notfällen den Hundeeigentümer oder die vom Hundeeigentümer angegebene Kontaktperson zu benachrichtigen.

Bei Nichtabholung ist hunde árt 16 Tage nach Abholtermin berechtigt den Pensionshund an Dritte zu vermitteln oder einem Tierheim zu überstellen, anfallende Kosten hat der Hundeeigentümer zu tragen.

Pflichten und Rechte des Hundeeigentümers
Der Hundeeigentümer bestätigt, dass alle Informationen betreffend seines Hundes vollständig und wahrheitsgetreu sind. Der Impfpass der/des Hunde(s) ist/sind mitzubringen. Für eventuell entstandene Schäden und/oder anfallende Tierarzt –und Medikamentenkosten kommt der o.g. Hundeeigentümer auf. Der Hundeeigentümer gibt seinen Hund auf eigene Gefahr in Pension. hunde árt übernimmt keine Haftung für Verletzungen und/oder Erkrankungen jeglicher Art andem in Pension gegebenen Hund.

Der Hundeeigentümer versichert, dass sein(e) Hund(e):

  • eine ausreichende Schutzimpfung besitzt/en (auch gegen Zwingerhusten)
  • einen ausreichenden Schutz gegen Flöhe und Zecken (und sonstiges Ungeziefer) besitzt/en, allerdings nicht in Form von Halsbändern!
  • gesund und frei von ansteckenden und auch sonstigen Krankheiten (Verletzungen) ist/sind
  • nicht aggressiv gegen Menschen ist/sind.

Der Hundeeigentümer macht klare und detaillierte Angaben über Sonderbehandlungen des/der Hunde(s), insbesondere zu etwaiger Medikamentengabe und des Futters.

Termine
Sie erreichen uns von Montag bis Samstag zwischen 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr oder nach individueller Absprache.

Preise Hundepension
Für „Logis“ berechnen wir pro angefangenen Tag und Hund.
Rabatte gewähren wir ausschließlich bei zwei oder mehr Hunden eines Eigentümers.

In einem Mehrbetthundezimmer:

  • 16,- € für kleine Hunde (bis ca. 40 cm)
  • 20,- € für große Hunde (ab ca. 40 cm)

Rabatt bei zeitgleicher Unterbringung von zwei und mehr Hunden:

  • 1. Hund klein 16,- €, ab dem zweiten Hund klein 13,- €
  • 1. Hund groß 20,- €, ab dem zweiten Hund groß 15,- €
  • 1. Hund groß 20,- €, zweiter Hund klein 13,- €

bei Unterbringung im Haus mit Familienanschluss:

  • 24,- € pro Hund (für alle Größen)

Rabatt bei zeitgleicher Unterbringung von zwei und mehr Hunden:

  • 1. Hund groß 24,- €, zweiter Hund 19,- €

bei Unterbringung im Einzel -/Doppelhundebettzimmer:

  • 22,- € pro Hund (für alle Größen)

Rabatt bei zeitgleicher Unterbringung von zwei Hunden:

  • 1. Hund 22,- €, zweiter Hund 17,- €

bei Unterbringung in der Tagesbetreuung

  • 12,- € pro Hund (für alle Größen)

Alle Preise verstehen sich incl. der z.Zt. gültigen gesetzl. Mehrwertsteuer.

Zahlung
Die Pensionskosten sind bei Abgabe der/des Hunde(s) in bar zu begleichen.

Rücktritt durch den Hundeeigentümers
Der Hundeeigentümer kann jederzeit vom Aufenthalt seines Hundes bei hunde árt von der Buchung zurücktreten. Maßgeblich ist der Zugang der Rücktrittserklärung bei hunde árt.

Der Hundeeigentümer muss den Rücktritt schriftlich -z.B. per Mail- erklären. Die Abmeldung wird wirksam ab dem Tag, an dem sie beim hunde árt eintrifft. Tritt der Hundeeigentümer von der Buchung zurück oder bringt er seinen angemeldeten Hund nicht vorbei, so kann hunde árt Ersatz für die getroffenen Betreuungsvorkehrungen und für seine Aufwendungen verlangen.

Bei der Berechnung des Ersatzes sind gewöhnlich ersparte Aufwendungen und gewöhnlich mögliche anderweitige Verwendung der Betreuungsleistungen zu berücksichtigen. Tritt der Hundeeigentümer von der Buchung zurück oder bringt er seinen angemeldeten Hund nicht vorbei, so kann hunde árt Aufwendungsersatz des Gesamtbetrags nach Maßgabe folgender pauschalierter Stornokosten je angemeldetem Hund verlangen: Bis 14 Tage vor gebuchtem Zeitraum 50 %, bis 7 Tage vor gebuchtem Zeitraum 75 %, danach und bei Nichtantritt (no show) 100 %

Holt der Hundeeigentümer seinen Hund vor dem vereinbarten Abholtermin ab, sind die Pensionkosten für nicht in Anspruch genommenen Betreuungstage zu 100 % zu bezahlen. Umbuchungswünsche des Hundeeigentümer werden, sofern möglich, berücksichtigt. In diesem Fall behalten wir uns die Berechnung einer Umbuchungsgebühr vor. Anspruch auf Umbuchung besteht nicht.